Invisalign – Die Aligner-Therapie, die funktioniert

Wir wissen nicht, wie dein Schul- oder Arbeitsweg aussieht, aber bis vor kurzem wurden wir noch richtig mit Werbung für die Aligner-Therapie überflutet. Im Fernsehen, in der U-Bahn, im Bus.
Aber was macht die Aligner-Therapie eigentlich, wie funktioniert sie genau, und sind die Ansätze der verschiedenen Anbieter alle gleich gut? Während wir diese Fragen hier zu beantworten versuchen, möchten wir uns vor allem auf einen der größten Anbieter fokussieren, auf den wir uns in unserer Praxis spezialisiert haben. Invisalign. Denn hier wissen wir, Ja, der Ansatz funktioniert, die Ergebnisse sind erstklassig und somit auch die Patientenzufriedenheit.

Aber gehen wir noch einmal einen Schritt zurück.

Aligner-Therapie – Was ists? Wie funktionierts?

Die Aligner Therapie ist eine kieferorthopädische Behandlung und bietet meist gute Ergebnisse, wenn es darum geht Zahn- und Kieferfehlstellungen zu behandeln.
Hierbei kommen, meist bei Jugendlichen und Erwachsenen, nahezu „unsichtbare“, herausnehmbare Zahnschienen zum Einsatz, die durch Druck die Zähne über einen gewissen Zeitraum hinweg geraderücken. Das Wort „align“ kommt aus dem Englischen und kann mit „ausrichten“, „angleichen“, „auf eine Linie bringen“ übersetzt werden.

Die Aligner-Therapie kann durchaus als Alternative zu einer herkömmlichen Zahnspange angesehen werden. Meist kommen über den Zeitraum der Therapie verschiedene Zahnschienen zum Einsatz, die Druck auf verschiedene Zahnbereiche ausüben, um diese langsam und kontrolliert „auf Linie“ zu bringen.

Invisalign Zahnschienen
Hier ist gut zu sehen, wie sich verschiedene Zahnschienen auf verschiedene Zahnbereiche fokussieren. Eine Begradigung passiert natürlich nicht über Nacht. Meist werden die einzelnen Schienen zwischen 2 und 4 Wochen lang getragen.

Bei der Invisalign Methode kontrolliert der Zahnarzt nach einem zuvor erstellten Behandlungsplan, wann welche Zähne wie weit und in welcher Reihenfolge bewegt werden. Der Fortschritt wird regelmäßig kontrolliert. Der Erfolg hängt hauptsächlich von der Qualität der Schienen ab, und wie konsequent die einzelnen Schienen vom Patienten getragen werden.

Warum Invisalign?

Es gibt verschiedenste Anbieter der Aligner-Therapie und in unserer Zahnarztpraxis in München-Schwabing haben wir mit den beiden bekanntesten Methoden, Invisalign und Alphalign Erfahrung. Während beide Methoden sehr gute Ergebnisse erzielen, haben wir uns in der Zahnarztpraxis Reiniger für Invisalign entschieden und uns darauf spezialisiert.
Das hat mehrere Gründe. Die beiden wichtigsten sind wohl, dass wir von dem Invisalign-Konzept überzeugt sind und gleichzeitig die Kosten für den Patienten je nach Aufwand um bis zu 30% senken konnten, bei gleicher Qualität.

Wir sind deswegen von der Invisalign-Methode überzeugt, weil wir tagtäglich einfach super Erfahrungen damit machen. Aber das Geschäft mit den Zahnschienen boomt, und natürlich gibt es auch Methoden, von denen wir und Andere weniger überzeugt sind. Hier sei vor allem die oft vermeintlich „günstigere“ Online-Variante erwähnt, wo der Zahnarzt praktisch ausgeblendet wird. Wir wollen hier gar nicht groß darauf eingehen, aber möchten auf einen Bericht des NDR verweisen, der das Thema einmal näher betrachtet hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tragedauer

Wie lange die einzelnen Schienen getragen werden müssen, und wie viele überhaupt nötig sind bis die Zähne die gewünschte Position erreicht haben, hängt stark von der ursprünglichen Zahnfehlstellung ab. Wie oben bereits erwähnt gehört etwas Disziplin zur Aligner-Therapie, da die Schienen konsequent getragen werden müssen, um zum Erfolg zu führen. Teils sprechen wir hier von 22 Stunden täglich, oft über einen Zeitraum von 10 Monaten oder mehr. Deswegen sind die Schienen auch eher für Jugendliche und Erwachsene geeignet als für Kinder, einfach weil die Chance höher ist, dass beispielsweise nach dem Essen die Schienen auch wieder angelegt werden.

Kosten

Billig ist die Aligner-Therapie nicht, wenn man auf Qualität und regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt wert legt. Die Kosten hängen auch hier stark von der Zahnfehlstellung des Patienten ab. Man kann sich vorstellen, dass wenn wir nur von einer Lücke zwischen den Schneidezähnen sprechen, und deshalb nur eine oder zwei Schienen nötig sind, die Kosten erheblich niedriger sind, als wenn es darum geht viel kompliziertere Fehlstellungen zu korrigieren. Die Kasse übernimmt die Kosten leider nur in Ausnahmefällen. Mehr dazu aber auf unserer Hauptseite.

An dieser Stelle wollen wir aber noch einmal vor den vermeintlich günstigeren Online-Alternativen warnen. Wir denken, dass hier oft am falschen Ende gespart wird, und dies teils zu schwerwiegenden Problemen führen kann, wie im oben verlinkten Film beschrieben. Wenn du dich trotzdem gegen Invisalign oder Alphalign entscheidest, möchten wir dich wirklich bitten, dich vorher gut zu informieren und dir Erfahrungsberichte im Netz anzuschauen.

Natürlich solltest du dich auch über unsere bevorzugte Methode, Invisalign, informieren und nicht einfach nur unserer Meinung folgen.
Auf unserer Hauptseite ist das Thema Invisalign und die Aligner-Therapie im Allgemeinen noch viel detaillierter beschrieben, als wir es an dieser Stelle können. Beispielsweise sehen wir uns dort auch an, was dich genau in der Praxis erwartet, den genauen Behandlungsverlauf und wie oft du zur Kontrolle kommen solltest.

Schau einfach mal vorbei und sollten dann immer noch Fragen offen sein, sprich uns einfach in der Praxis an.

Alles Liebe und einen guten Biss,
Eure Zahnarztpraxis Reiniger

Ähnliche Beiträge