zahnarztpraxis_reiniger_szm_wissen_Mundschutz_facepunch

Sport Mundschutz – Wem die Zähne klappern

Mike Tyson, aka „Iron Mike“, lieferte zu seiner besten Sendezeit eine Schlagkraft von bis zu 590kg.
Bei Wladimir Klitschko sollen es gar 700kg gewesen sein, während sein Bruder Vitali es „nur“ auf 490kg brachte.
Du musst kein Profiboxer sein, um dir auszumalen, was passiert, wenn eine solche Faust ungeschützt auf Kiefer und Zähne trifft. Glücklicherweise treffen die wenigsten von uns in ihrem täglichen Leben auf Mike, Wladimir & Co. Trotzdem: Unzählige Menschen betreiben in Deutschland eine Form von Kampfsport bzw. Kampfkunst. Egal ob Wing-Tsung, Krav Maga, Muay Thai, Brazilian Jiu Jitsu oder das herkömmliche Boxen, ein Sport Mundschutz gehört im Training und Wettkampf genauso zur Ausrüstung wie der Feldwebel in der Hose (Tiefschutz).

Sport Mundschutz Boxen - Zahnschutz - Junge Frau beim Training

Der Sport Mundschutz im Breitensport

Ein guter Mundschutz hat längst im Breitensport Einzug gefunden. Egal welche Sportart ausgeführt wird, ein Sport Mundschutz sollte immer dann Verwendung finden, wenn ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Zähne und Kiefer besteht. Bei dem vermeintlich „körperlosen Sport“ Basketball geht es oft ruppig zur Sache, und schnell macht ein ausgefahrener Ellbogen harten Kontakt mit dem Mund- und Kieferbereich des Gegners. Aber auch bei Kopfballduellen im Fußball, beim Mountainbiking, Skateboarden und im Handball findet der Zahnschutz immer mehr Verwendung. Beim Eishockey und American Football ist der Boxerschutz, wie er auch genannt wird sowieso Pflicht. Klar.

Maßgeschneidert für effektiven Schutz

Wir wissen, wie wichtig es ist, dass der Sport Mundschutz perfekt auf dein Gebiss passt. Nur dann kann er wirklich seinen Job erfüllen und effektiv schützen. Natürlich kannst du dir deinen Zahnschutz auch für 9,99 bei Amazon bestellen, du kannst es aber auch sein lassen.
Denn nach welchem Gebiss ist dieser Zahnschutz geformt und modelliert? Bestimmt nicht nach deinem. Wie also soll dieser deine Zähne und Kiefer effektiv schützen? Ganz einfach, er kann es nicht, oder eben nur bedingt. Der konfektionierte Sport Mundschutz, also der Zahnschutz von der Stange, hat demnach fast immer Nachteile gegenüber einer Anfertigung durch den Zahnarzt:

  • Oft eine ungenügende Passform, die ein bequemes Tragen verhindert, da er oft locker im Mund liegt und hauptsächlich durch das Zusammenbeißen der Zähne in Position gehalten wird
  • Er erschwert durch die ungenaue Passform die Atmung
  • Der Zahnschutz verteilt eine auftreffende Krafteinwirkung nur ungleichmäßig
  • Er muss oft nachjustiert werden und erschwert das Sprechen

    Aber er ist billig. Eventuelle Zahn- und Kieferschäden zu beheben leider nicht.

Der Sport Mundschutz der Zahnarztpraxis Reiniger

Bei uns in der Zahnarztpraxis Reiniger in München-Schwabing wird dein Sport Mundschutz im Labor maßgeschneidert für dich angefertigt. Egal ob du Profi MMA-Kämpfer bist, oder nur am Wochenende mit ein paar Freunden Kickflips ziehst. Dabei ist uns die Qualität der verwendeten Materialien und der Tragekomfort neben dem eigentlichen Schutz des Mund- und Kieferbereichs extrem wichtig.
Im Idealfall darf der Mundschutz nicht von deiner Hauptaktivität ablenken.

Für eine perfekte Passform nimmt unser Zahnarzt Abdrücke aus dem Ober- und Unterkiefer und gibt diese in unser angeschlossenes Labor. Dort wird in sorgfältiger Handarbeit und unter Verwendung verschiedenster Prozesse ein passgenauer, qualitativ hochwertiger Mundschutz angefertigt. Je nach Auslastung dauert dies etwa 3 Tage und kostet zwischen 200 und 300 Euro.

Sport Mundschutz; für Kinder
Ein handgefertigter Sport Mundschutz für Kinder: In vielen Schulen ist das Tragen eines Zahnschutzes bei bestimmten Sportarten Pflicht. Eine Entwicklung, die wir sehr begrüßen, da dies zu unserer Zeit noch nicht der Fall war.

Eine einfache Kosten-Nutzen Rechnung

Uns ist bewusst, dass 200 – 300 Euro erst einmal nach viel Geld klingt. Und es ist viel Geld, keine Frage. Wir wissen aber auch, dass ein Zahnersatz schnell das 10-fache kosten kann. Wenn es denn bei nur einem ausgeschlagenen Zahn bleibt. Insofern ist es eine recht einfache Überlegung:
Sind mir mein Kiefer und meine Zähne das investierte Geld wert?
Diese Frage muss jeder für sich beantworten. Solltest du dich aber für unseren maßgeschneiderten Mundschutz entscheiden, bekommst du:

  • Einen handgefertigten Mund- und Kieferschutz, der passt wie die Faust aufs Auge.
  • Die auftreffende Belastung wird gleichmäßig, weg vom Kiefer und den Zähnen verteilt, um Verletzungen zu minimieren, bzw. vollständig zu vermeiden
  • Durch die genaue Passform muss nichts nachjustiert werden
  • Die Atmung und das Sprechen werden nicht beeinträchtigt
  • Statt Fremdkörper zu sein, wird der Mundschutz teil deiner Ausrüstung und deines Körpers
  • Einfache Reinigung
  • Völlig Geschmacks- und Geruchslos
  • Hohe Langlebigkeit
  • Auf individuelle Wünsche wie Farbe kann eingegangen werden
  • Praktische Aufbewahrungsbox
  • Abschließende Qualitätskontrolle durch einen zweiten Zahntechnikermeister
  • Sollte einmal etwas nicht passen, weißt du, wo du uns findest

Ab welchem Alter ist ein Sport Mundschutz geeignet?

Sobald das Kind einen Sport betreibt, bei dem ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Zähne und Kiefer besteht. Bei Kindern und Jugendlichen ist ein Sport Mundschutz besonders wichtig, da der gesamte Zahn-, Kiefer-, und Knochenbereich noch im Wachstum ist und deswegen auf eine hohe Krafteinwirkung noch anfälliger reagieren kann, als dies bei einem ausgewachsenen Menschen der Fall ist. Nicht ohne Grund ist in vielen Schulen das Tragen eines Zahnschutzes bei bestimmten Sportarten Pflicht.

Sport Mundschutz; Kinder trainieren Muay Thai
Oft unterschätzen Kinder und Jugendliche die Distanz und Kraft eines Kicks oder Fauststoßes. Wenn dann der Block nicht oben ist, kann es schnell zu Verletzungen kommen. Aber auch bei kontaktlosen Sportarten, wie dem Inlineskaten und dem Skateboarden, kommt es durch Stürze immer wieder zu Verletzungen im Kieferbereich.

Von einem Kinderzahnarzt entwickelt

Tatsächlich wurde der Sport Mundschutz in seinem heutigen Design erstmals 1970 von einem kanadischen Kinderzahnarzt entwickelt. Sein Ziel war es, die Zähne von Kindern beim Hockeyspiel besser vor Verletzungen zu schützen.

Woolf Krause, ein Londoner Zahnarzt, brachte 1890 aber bereits einen Vorläufer des heutigen Zahnschutzes heraus. Dieser Mundschutz für Boxer sollte besser vor Lippenrissen schützen.

Lippenrisse, Kieferschäden, ausgeschlagene Zähne und selbst vor einer Gehirnerschütterung kann uns ein passgenauer Sport Mundschutz bewahren. Jetzt wird einem vielleicht klarer, wie wertvoll dieses Leichtgewicht sein kann und wie wenig Sinn es macht, an diesem zu sparen.

Mein Zahnarzt bietet keinen Sport Mundschutz an. Was tun?

Kein Problem. Du hast zwei Optionen:

Option 1: Bitte deinen Zahnarzt um einen sauberen Silikon- oder Impregum-Abdruck von deinem Ober- und Unterkiefer. Damit bei uns in der Praxis vorbeikommen, oder uns gut verpackt zuschicken. Absender drauf. Fertig.

Option 2: Bitte deinen Zahnarzt um einen Scan deines Ober- und Unterkiefers und schicke uns diese zu. Bei einem Scan des Kiefers haben wir nur Daten und müssen die Modelle anhand dieser Daten aus Kunststoff drucken lassen. Ist etwas umständlicher, und deshalb etwas teurer (ca + 30 Euro), aber funktioniert auch.

Wie reinige ich den Sport Mundschutz?

Nach dem Training unter lauwarmen Wasser abspülen und lufttrocknen lassen. Im Idealfall in der geöffneten Aufbewahrungsbox. Das reicht im Regelfall. Ab und zu kann man den Mundschutz auch mit einer weichen Zahnbürste und etwas Zahnpasta unter lauwarmen Wasser sanft reinigen.

Wenn du noch Fragen rund um den Sport Mundschutz hast, melde dich einfach bei uns. Wir helfen dir gerne, weil das Thema wirklich wichtig ist.
Wir können dich zwar nicht zu einem besseren MMA-Fighter, Skateboarder oder Leichtathleten machen, aber wir können die Chancen, dass du bei uns einen Implantat Termin ausmachen musst drastisch verringern.

Deine Zahnarztpraxis Reiniger

Ähnliche Beiträge